franchiseERFOLGE - Ausg. März-Juni 2022

6 Kristina und Yazen Al Badeish, MUNDFEIN Am 26.10.2021 öffneten Kristina und Yazen Al Badeish in Trier die Türen ihrer brandneuen Pizzawerkstatt in der Paulinstraße 65. Gut vorbereitet, hochmotiviert und überglücklich über den erfolgreichen Start berichten die beiden frischgebackenen Unternehmer über ihre Partnerschaft mit MUNDFEIN, dem deutschen Marktführer im Premium-Delivery-Service. Trier im Februar 2022. Hinten blitzt die perfekt ausgestattete Profi-Küche, die Pizzakartons sind in Reih und Glied gestapelt und vorne im Gastraum herrscht eine helle, freundliche und mediterrane Atmosphäre. Wir besuchen Kristina und Yazen Al Badeish in ihrer MUNDFEIN Pizzawerkstatt und sind neugierig auf ihre Geschichte. Unbedingt selbstständig wollten die beiden werden und haben lange nach einem passenden Franchiseunternehmen gesucht, das vielversprechend klingt. MUNDFEIN hat sie neugierig gemacht, sodass sie heute einer von 40 Franchisepartnern in ganz Deutschland sind, die in 2021 zusammen 30 Mio. Umsatz generiert haben. 14 Jahre ist der Franchisegeber MUNDFEIN jetzt am Markt und hat auch die Al Badeishs überzeugt. „Schon nach dem ersten Gespräch haben wir gemerkt, wie durchdacht bis ins kleinste Detail das Konzept ist. Es gab Antworten auf alle unsere Fragen und wir wurden nach Ratingen in die Zentrale eingeladen. Die Freundlichkeit und Professionalität hat uns die letzten Zweifel genommen und wir waren fest entschlossen, eine MUNDFEINPizzawerkstatt zu eröffnen. Die Unterstützung bei der Finanzierung und Planung haben wir als sehr partnerschaftlich empfunden, die Chemie stimmte einfach. Als wir ein passendes Ladenlokal gefunden hatten, ging es zügig an die Umbauarbeiten. Zwar hat die Phase etwas länger gedauert als geplant, aber auch hier war die Unterstützung so gut, dass wir mit einer tollen Ausstattung, einem super Team und natürlich vor allem mit einem besonderen Food-Konzept durchstarten konnten. Das Geheimnis um den Teig und seine Mischung ist berechtigt, unsere MUNDFEIN-Pizza ist einfach köstlich. Und mit den frischen Zutaten kochen und backen wir hier alle gerne. Es macht einfach noch einmal so viel Spaß, echte Qualität zu produzieren, als nur irgendein Fastfood. Das Feedback unserer Gäste spricht für sich.“ Was ist also das Besondere an dem langjährig erprobten Geschäftskonzept? Da gibt es mehrere entscheidende Kriterien. Nicht erst seit Corona lassen sich immer mehr MenfranchiseSPECIAL. Es lebe die Gastronomie Etwa jedes fünfte Franchisesystem findet sich hierzulande in der Gastronomie, Touristik und Hotellerie. Der Trend zum Außer-Haus-Verzehr hält weiter an, beflügelt von der Pandemie und einer zunehmenden Flexibilität und Mobilität der Konsumenten im Alltag. Gründern bieten sich vielfältige Einstiegsmöglichkeiten: von niedriginvestiven Systemen, die einen Start von zu Hause aus erlauben, bis hin zu Markenkonzepten in der Systemgastronomie. Foto: © Ivanko80/shutterstock.com

RkJQdWJsaXNoZXIy MjUzMzQ=