franchiseERFOLGE 2/2022

3 Liebe Leserin, lieber Leser, ein solches Jubiläum auf dem Thron des Commonwealth, das ist beeindruckend: congratulations your majesty! Und auch wenn die Briten sich bedauerlicherweise für den Brexit entschieden haben, bleiben sie ein wichtiger Teil Europas und die Queen steht gefühlt für unser gesamtes Europa. Ein Kontinent, der sich durch den barbarischen russischen Angriff auf die Ukraine und damit auf unser aller Freiheit leider wieder im Krieg befindet. Und schaut man sich die durch Testosteron gesteuerten Betonköpfe an, die diesen Krieg vom Zaun gebrochen haben, dann erhält der Wunsch nach mehr Frauenpower eine ganze andere Dimension. Auch da ist die Queen ein positives Vorbild. Wie auf der großen Weltbühne, gibt es auch in der Franchisewirtschaft Frauenpower, stehen viele Franchiseunternehmerinnen für eine erfolgreiche Selbstständigkeit. Zwei dieser Powerfrauen stellen wir Ihnen in dieser Ausgabe vor. Zudem erklären Ihnen unsere Autor*innen das Konstrukt des Franchisebeirats, informieren Sie über die kommende Energiepreispauschale, geben Ihnen wertvolle Tipps zum Businessplan, und vieles mehr. Besonders interessant ist das Interview von Frau Prof. Veronika Bellone mit dem Franchisegeber von KundenMagnet, Zarko Jerkic. Wir wünschen eine interessante Lektüre! In den bald zwanzig Jahren, die franchiseERFOLGE nun auf dem Markt ist, kann ich mich an keine Zeit erinnern, die wie heute so herausfordernd, krisengeschüttelt und belastend für die Menschen war, finanziell wie psychisch. Man hat den Eindruck, die Krisen geben sich die Klinke in die Hand, wahr ist aber, dass die eine oft ihre Wurzeln in der vorangegangenen hat. Diese Kettenreaktion zu durchbrechen, diese Spirale des Unglücks zu verlassen, das wird uns allen nicht nur kluge Entscheidungen abverlangen, sondern wird auch viel Kraft kosten. Da muss eine jede, ein jeder in ihrem oder seinemMikrokosmos sein Päckchen tragen und darf die Zuversicht nicht verlieren. Zuversicht haben und auch zeigen, das liegt den meisten Unternehmer*innen im Blut. Und dies fällt umso leichter, wenn man, wie in einem Franchisesystem üblich, in einer starken Gemeinschaft ist. Gerade jetzt kann die Franchiseidee ihre Vorteile demonstrieren, können Franchisegeber*innen und Franchisenehmer*innen diese Krisenzeiten gemeinsam meistern. Dabei wünsche ich Ihnen allen viel Erfolg! Ihr Martin Schäfer Verleger 70 Jahre! Foto: © Christian Höhler franchiseEDITORIAL. Home Instead ist Weltmarkführer in der häuslichen Seniorenbetreuung und der größte Betreuungs- und Pflegedienst in privater Trägerschaft in Deutschland. Wir stehen für persönliche Betreuung und nichtmedizinische Pflege zuhause. Sie sind ein(e) vertriebsstarke(r) Führungskraft / Manager mit hoher Sozialkompetenz und Empathie? Dann werden Sie Teil unseres mehrfach ausgezeichneten Franchise-Systems. VERÄNDERN SIE MIT UNS DAS GESICHT DES ALTERNS ZERTIFIZIERTES VOLLMITGLIED DEUTSCHER FRANCHISEVERBAND Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme: Tel.: 02234 209099-53 E-Mail: unternehmer@homeinstead.de www.franchise.homeinstead.de

RkJQdWJsaXNoZXIy MjUzMzQ=